Braunform Kopfgrafik

Umweltpolitik - Abfallmanagement

Stifte-Sammelaktion für einen guten Zweck

17.06.2013
 

Dass das Thema Umweltpolitik nicht nur theoretisch in der Unternehmenspolitik verankert ist, sondern auch von den Mitarbeitern und dem Unternehmen gelebt wird, zeigt der Mittelständler Braunform GmbH aus Bahlingen. Neben internen Azubiprojekten, wie den „Energiedetektiven“, die Energiefressern auf der Spur sind, nimmt Braunform auch an Recycling-Programmen teil, bei denen z. B. leere Stifte recycelt werden.

Das sogenannte Abfallmanagement ist nicht mehr nur ein Thema, das buchstäblich unter den Teppich gekehrt werden kann. Zusätzlich zu der produktionsbedingten Entsorgung werden auch immer mehr die Mitarbeiter aktiv in Recyclingaktionen mit einbezogen, um die Umwelt zu schonen und dabei im besten Fall noch etwas Gutes zu tun. Neben Sammelbehältern für Batterien, auch aus dem privaten Gebrauch, nimmt Braunform auch an Sammelprogrammen für z. B. leere Schreibmittel und Korrekturmittel teil, die eine tolle Plattform bieten, um sie einem Wiederverwertungsprozess zuzuführen. Ganz nebenbei wird dem Unternehmen pro Einheit ein Beitrag gutgeschrieben, der einer gemeinnützigen Organisation nach Wahl gespendet wird oder mit dem man z. B. einen Baum pflanzen lassen kann.

Die seit knapp zwei Monaten laufende Stifte-Sammelaktion im Hause Braunform kommt sehr gut an. Neben dem ökologischen und sozialen Aspekt ist es ein schönes Gefühl, neben etwa 70 anderen Einrichtungen in Deutschland mit dem Sammeln von Alltagsgegenständen einen Teil zum nachhaltigen Recycling zu leisten.



  zurück zur Übersicht

Cookies helfen bei der Verbesserung der Website. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.