Braunform Kopfgrafik

Unterstützung für sozial engagierte Organisationen und Projekte in der Region

– Braunform spendet 7.500 €

27.11.2018
 

Auch in diesem Jahr verzichtet Braunform wieder auf das Versenden von Weihnachtspräsenten an Kunden und spendet stattdessen an verschiedene Einrichtungen. Dieses Jahr hat sich das Unternehmen zum wiederholten Male entschieden, mit 1.500 € den Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg e. V. zu unterstützen. Außerdem erhält das Universitätsklinikum Freiburg 1.500 € für das Projekt „Tigerherz… wenn Eltern Krebs haben“.

Seit 1980 kümmert sich der „Förderverein für krebskranke Kinder“, um die Sorgen und Nöte von Familien mit einem krebskranken Kind: Das Elternhaus mit seiner familienorientierten Konzeption ist zu einer renommierten Anlaufstelle für Patientenkinder aus ganz Deutschland geworden. Hierin integriert sind die Geschwisterbetreuung, ein Sozialdienst und auch eine Betreuungsstelle für verwaiste Eltern, die erst vor kurzer Zeit ein Kind verloren haben. Das Projekt „Tigerherz… wenn Eltern Krebs haben“ ist ein kostenloses Kinder- und Jugendangebot der Psychosozialen Krebsberatung und unterstützt Familien, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist.

Mit der Unterstützung des Personalmarketings fördert die Geschäftsleitung zudem jedes Jahr mehrere von Mitarbeitern vorgeschlagenen Projekte mit 3.500 €. In diesem Jahr hat sich das Gremium aus Geschäftsleitung und Betriebsrat dafür entschieden, 2.000 € an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg, für die Unterstützung und Betreuung krebskranker Kinder, zu spenden. Mit weiteren 500 € für den St. Katharinen Kindergarten in Wyhl soll der Außenbereich um einen Sandkasten mit Brunnen erweitert werden. Ebenfalls 500 € gingen an die Krabbelstube in Oberrotweil zur Unterstützung der Kinderbetreuung vor Ort. Auch der RSC Bulls Bahlingen wurde mit 500€ zur Nachwuchsförderung bezuschusst. Der Musikverein in Bahlingen ist dankbar für eine Spende von 1.000 €, mit der in ein neues Euphonium für das Jugendorchester investiert wird.

Der soziale Standpunkt „Braunform – wir handeln“ ist dem Unternehmen sehr wichtig und auch in diesem Jahr wieder fest in der Unternehmenspolitik verankert. Als regionaler Mittelständler stellt sich Braunform seiner sozialen und kulturellen Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern und der Gesellschaft. Neben dem Wohlbefinden und der Gesundheit der Belegschaft, ist das soziale Engagement ein wesentliches Element dieser Verantwortung. „Die Unterstützung von regionalen Organisationen und Vereinen liegt uns sehr am Herzen. Es ist uns wichtig, die sozialen Aufgaben eines Unternehmens nicht aus den Augen zu verlieren“, betont die geschäftsführende Gesellschafterin Pamela Braun.


zurück zur Übersicht

Cookies helfen bei der Verbesserung der Website. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.