Braunform Kopfgrafik

Soziales Engagement wird bei Braunform groß geschrieben

Auszubildende bauen gemeinsam mit Bewohnern des Haus Johannes in Bahlingen eine Kräuterspirale

22.05.2019
 

Als regional verwurzeltes Unternehmen stellt sich die Braunform GmbH seiner sozialen und kulturellen Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern und der Gesellschaft. Der Mittelständler versteht sich als Teil der Gesellschaft und legt Wert darauf, die sozialen Aufgaben eines Unternehmens nicht aus den Augen zu verlieren. Die nachhaltige Unterstützung von sozialen Organisationen und Projekten ist seit jeher eine Herzensangelegenheit.

Aus diesem Grund haben sich die Nachwuchskräfte aus dem ersten Ausbildungsjahr den sozialen Standpunkt „Braunform – wir handeln“, der bereits seit vielen Jahren fest in der Unternehmenspolitik verankert ist, groß auf die Fahnen geschrieben. Durch die Mitgliedschaft des Fördervereins „Haus Johannes“ in Bahlingen entsteht der Grundgedanke, ein Azubiprojekt ins Leben zu rufen, bei dem die Auszubildenden von der Idee bis zur Umsetzung das Ruder in der Hand halten.

Der erste Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Rahmen des Projektes ist bereits Anfang dieses Jahres gelegt worden. Bei einem Treffen mit André Beckmann (Leitung Haus Johannes) und Klaus Broßys (Vorsitzender des Fördervereins) stellten Azubis ihre Idee vor, gemeinsam mit den Bewohnern eine Kräuterspirale zu bauen und anschließend zu grillen. Der Vorschlag fand großen Anklang und so schritten Azubis und Bewohner des Hauses Johannes am Samstag, 18. Mai 2019, nach einer kurzen Begrüßung zur Tat. Begleitet von unseren Azubis, bereitet ein Team Salate für das Grillfest vor, die andere Gruppe baut die Kräuterspirale und pflanzt die Kräuter ein, welche zukünftig nachhaltig genutzt werden können, da in den einzelnen Wohngruppen selbst gekocht wird. Zufrieden mit dem Ergebnis, blicken alle Teilnehmer auf einen gelungenen Nachmittag zurück.

Das Haus Johannes in Bahlingen wird von 34 Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen bewohnt. Das Haus verfügt über eine Wohngruppe für Senioren mit Behinderungen, sowie zwei Wohngruppen, deren Bewohner nach getaner Arbeit in Werkstätten für Menschen mit Behinderung in ihrer Wohngruppe Freizeit verbringen. Zusätzlich stehen acht Plätze für eine Tagesfördergruppe für Schwerstmehrfachbehinderte sowie eine Kurzzeitpflegeplatz zur Verfügung. Der Förderverein Haus Johannes hat es sich zur Aufgabe gemacht, das allgemeine Leben im Haus Johannes zu unterstützen, Freizeitangebote zu organisieren, Anschaffungen zu ermöglichen, die außerhalb des Budgets für Pflege und Betreuung liegen und insbesondere einzelne Bewohner in der Stärkung ihrer Interessen gezielt zu unterstützen.


zurück zur Übersicht

Cookies helfen bei der Verbesserung der Website. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.