Zur Online-Version dieser E-Mail Abmelden
 07.2016
Online-News für Kunststoff- und Pharmatechnik

 Liebe Leserinnen und Leser,

„Der beste Weg die Zukunft zu formen, ist sie zu gestalten!“

Diesem Motto sind wir alle verpflichtet. In einem immer dynamischeren und komplexeren Umfeld sehen wir uns als nachhaltiger Partner für unsere Kunden. Das Braunform Team verpflichtet sich der Aufgabe seinen Kunden ein technisch und qualitativ einwandfreies Produkt mit optimalen Prozessfenster zu liefern. Das ist einer der Gründe, warum unsere Kunden oft mit technologisch herausfordernden Projekten auf uns zukommen. Denn unsere Kunden wissen: Wir leben Kontinuität und Kreativität. Mit diesen Newsletter möchten wir die Gelegenheit ergreifen, Ihnen allen für Ihre teilweise langjährige Treue und Partnerschaft zu danken. Wir versprechen: Braunform strebt immer nach einer neuen Qualität der Kundenbeziehung.

In diesem Sinne und mit den besten Wünschen für eine angenehme Sommerzeit verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen
Klaus Bühler
Geschäftsleitung

 

"Braunform – wir bewegen" – Gesundheitstag mit zahlreichen Aktionen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

no-img   Braunform stellt sich als regionaler Mittelständler seiner sozialen und kulturellen Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern und der Gesellschaft. Das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter sind immens wichtige Elemente dieser Verantwortung. Um dies auch von Firmenseite her zu unterstützen, hat das Personalmarketingteam des Unternehmens den ersten „Braunform Gesundheitstag“ auf die Beine gestellt. In Kooperation mit Gesundheitspartnern wurde eine ganze Bandbreite interessanter Veranstaltungen und verschiedener Gesundheitschecks angeboten.
mehr lesen >>

Braunform GmbH mit Jobmotor 2015 Preis in der Kategorie „Mitarbeiter finden und binden“ ausgezeichnet

no-img   Am vergangenen Freitag, 15. April 2016, wurde die Braunform GmbH als einer der Gewinner des Wettbewerbs „Jobmotor“ gekürt. Organisiert wird der Wettbewerb Jobmotor, der 2006 ins Leben gerufen wurde, von der Badischen Zeitung, den Industrie- und Handelskammern Freiburg, Schopfheim, Villingen-Schwenningen, der Handwerkskammer Freiburg und dem Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden (WVIB). 45 Firmen aus der Region Südbaden hatten sich dieses Jahr beworben, sechs Unternehmen haben den begehrten Preis bekommen. Darunter auch die Braunform GmbH.
mehr lesen >>

Braunform ehrt für 30-jährige Betriebszugehörigkeit

no-img   Am 01.04.2016 ehrte die Geschäftsführung der Braunform GmbH erneut einen Jubilar für seine langjährige Betriebszugehörigkeit: Patrick Sutterer, der bereits auf 30 interessante Jahre und viele Erfahrungen zurückblicken kann.

Seit Beginn seiner Tätigkeit bei der Braunform GmbH im Jahre 1986 ist Patrick Sutterer in der Abteilung Fräsen, insbesondere im Fachbereich HSC-Fräsen, tätig. Als sein Spezialgebiet hatte und hat er hier maßgeblichen Einfluss bei der Entwicklung der Abteilung.


mehr lesen >>

Maschineninvestitionen - Erstes Halbjahr 2016

no-img   Wie auch in den vergangenen Jahren legt Braunform als innovatives Familienunternehmen auch dieses Jahr großen Wert auf Investitionen. Die Schwerpunkte für den Formenbau lagen im ersten Halbjahr 2016 in den Bereichen Fräsen, Drahterodieren und Schleifen. Hier ein kleiner Überblick:

Die Investition in eine neue Drahterodiermaschine der Marke AGIE Cut 3000 S sowie der dazugehörige EROWA COMPACT Werkstückwechsler dienen zur Erweiterung und sollen Kapazitätsengpässe abfangen. Mit dem vorrangigen Ziel, zwei bestehende Maschinen zu ersetzen, wurde der Bereich Fräsen durch eine HERMLE C32 Fräsmaschine mit Palettenwechsler vergrößert. Der Bereich Flach-/ Rundschleifen wird durch eine ZEISS DURAMAX Messmaschine erweitert. Hauptsächlich um Kapazitätsengpässe in dem genannten Bereich abzufangen, aber auch zusätzlich um die Werkerselbstprüfung zu erhöhen und somit die Messabteilung zu entlasten.

DFM – design for manufacturing

no-img   DFM (design for manufacturing) bezeichnet ein Konzept während der Produktentwicklung, bei dem bereits in der Entwicklung auf eine produktionsgerechte Auslegung bzw. Anpassung des Artikeldesigns geachtet wird. Durch konsequentes DFM sollen Qualitäts-, Leistungs- und Verfügbarkeitsverluste in der späteren Serienproduktion vermieden werden. Die DFM zielt als vorausschauende Qualitätsplanung darauf ab, die Produktionseffizienz zu steigern.

Als Ideenlieferant kann sich Braunform als Präzisionswerkzeugbau schon frühzeitig in den Entwicklungsprozess mit einbringen. Gemeinsam mit unseren Kunden werden deren Produktionsabläufe durchleuchtet mit dem Hintergrund, das Artikeldesign zu optimieren, die Qualität zu verbessern und um stabiler und wirtschaftlicher zu produzieren.

Ein besonderes Augenmerk richtet sich auf das Werkzeugkonzept, die Füllsimulation und eventuell entstehende Formteilfehler und deren Vermeidung. Die systematische Qualitätsplanung und Potential für Zykluszeitverkürzungen stehen im Vordergrund, um robuste Prozesse und somit die Produkteffizienz zu verbessern.

Kurz gemeldet

no-img   Das Braunform-Logo
Wissen Sie eigentlich, für was das Symbol in unserem Logo steht? Hier die Erklärung der einzelnen Symbolen:

Der Würfel steht für Bodenständigkeit, Kontinuität, Verlässlichkeit.
Die Pyramide drückt aus: Wachstum, Streben nach Innovation.
Die Kugel steht für den Kunden (rot = wichtig) und die Bewegung (Bereitschaft für Neues).

Anstehende Termine

no-img   12.07. - 13.07.2016:
Ausbildungsmesse Vocatium, Freiburg

22.07. - 23.07.2016:
Braunform Ausbildungstag 2016, Bahlingen a. K.

19.10. - 26.10.2016:
K 2016, Düsseldorf

no-img   Braunform wünscht einen tollen Sommer!
© 2016 BRAUNFORM GmbH, Bahlingen a. K. www.braunform.com
Zur Online-Version dieser E-Mail >>       Abmelden